Digitale Röntgendiagnostik

Röntgenaufnahme

In der sogenannten konventionellen Röntgendiagnostik werden vor allem Aufnahmen des Skelettsystems und des Brustkorbs (Thorax) angefertigt. Typische Fragestellungen sind Erkrankungen der Lunge, wie z.B. Pneumonien, aber auch entzündliche Gelenkerkrankungen oder degenerative Veränderungen im Skelettsystem. Selbstverständlich können auch Frakturen oder Unfallfolgen hier erkannt werden.

Die Bilder werden digital erstellt, gespeichert und für mindestens 10 Jahre archiviert. Ihren Befund erstellen wir an hochauflösenden Monitoren, die ständigen Qualitätskontrollen unterliegen.

Ein weiterer Vorteil der digitalen Technik ist die Vermeidung von Fehlbelichtungen und eine Reduktion der Strahlendosis.